Qualität, Termintreue, Zuverlässigkeit, Flexibilität und innovatives Arbeiten

 Die Kollmer Bohr und Tiefbau GmbH ist ein mittelständisches Bauunternehmen, welches von der Familie Kohl geführt wird.
Mit unseren 170 Mitarbeitern sind wir im süddeutschen Raum unterwegs und wickeln Projekte sowohl im innerstädtischen, als auch im ländlichen Raum ab.
Unsere Haupttätigkeitsfelder sind der erdverlegte Rohrleitungsbau und der Tiefbau im Allgemeinen. 
Wir bauen Wasserleitungen, Fernwärme- und Fernkälteleitungen, Gasleitungen, Kanäle, Stromleitungen, Telekommunikationskabel inklusive Montage von Glasfaser- und Kupferkabel. Neben den klassischen Tiefbau Methoden sind wir seit über 60 Jahren einer der Pioniere in den grabenlosen Bauweisen. Dazu gehört Pressbohren bis DN1200, Spülbohren bis DN600 in allen Böden und Grabenfräsen.
Auch in der Sanierung von Leitungen haben wir bereits viele Projekte abgearbeitet. Selbstverständlich ist der klassische Straßenbau im Rahmen von Dorfsanierungen ebenso Teil unseres Leistungsspektrums. 
Wir sind hochgradig zertifiziert durch anerkannte Stellen wie dem DVGW, dem AGFW und dem Kabelleitungstiefbau RAL. Bei vielen Kunden mit einem hohen Maß an Qualitätsanforderungen sind wir präqualifiziert und ein sogenannter "prefered Supplier". Hierzu zählen zahlreiche Stadtwerke, Energie- und Telekommunikationskonzerne.
Zusammen mit unseren Mitarbeitern sind wir stets um innovative und qualitativ hochwertige Arbeit für unsere Auftraggeber bemüht. 
Neben dem unternehmerischen Erfolg zählen für uns im gleichen Maße die Arbeitssicherheit, die Mitarbeiterzufriedenheit und die Freude an unserem Handwerk. 
Wir bauen auf das Können und die Motivation unserer hochgeschätzten Mitarbeiter und sind bestrebt durch Ausbildung und Weiterbildung unser Niveau stetig zu steigern.
 
 _wpframe/_wpf.img.php?wpf_pic_id=268&wpf_pic_thumbmode=1

Familienbetrieb

in Tradition

Die Firma KOLLMER wurde als kleiner Familienbetrieb im Jahre 1948 vom Bohr- und Sprengmeister Hermann Kollmer in Grafenried (Bayerwald) gegründet. 

Nach einem tragischen Unfall des Juniorchefs wurde das Unternehmen im Jahr 1988 von Martin Kohl übernommen und zu einem modernen mittelständischen Baubetrieb ausgebaut.

Seit 2008 ist Stephan Kohl in die Geschäftsführung des Unternehmens eingestiegen. Damit  ist der Generationswechsel gelungen.

Der Hauptsitz des Unternehmens heute ist in Kirchenthumbach (Nordbayern) mit den Zweigstellen in Grafenried und Frankfurt/Main.

Zu den Stärken unseres Familienbetriebes zählen eine flache Hirarchie, innovatives Denken auf allen Ebenen und die Flexibilität auf Änderungen am Markt zu reagieren.
 

Seit über 60 Jahren

innovatives Bauen, Qualität und Kompetenz am Bau

Dazu tragen unsere qualifizierten Mitarbeiter, die mit Begeisterung bei der Sache sind, maßgeblich bei.
Sie sind die Garantie für die positive Entwicklung und den Fortschritt in unserem Unternehmen.